#GuteBKProjekt: Bürokommunikation und Anwendungen migrieren. Standardisiert, kostenoptimal, aus einer Hand.

Bürokommunikation – was ist das eigentlich?

Unter dem Begriff Bürokommunikation werden häufig Werkzeuge für die Zusammenarbeit mit Fachanwendungen vermischt. Mit Office_neo stehen der Sparkassen-Finanzgruppe neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zur Verfügung. ICM und Office_neo mit SharePoint bieten aber nur bestimmten Fachanwendungen eine Heimat. Es ist unstrittig, dass die anstehende Migration zum Microsoft-Portfolio auch zum Ausmisten genutzt werden sollte, genauso, wie man das auch bei einem Umzug handhaben würde. Bei einem Umzug würde man allerdings selten auf die Idee kommen, alle noch funktionierenden Möbel zu entsorgen und neu zu kaufen, wenn auch ein neuer moderner Anstrich reicht.

Optimales Vorgehen mit dem #GuteBKProjekt

Mit dem #GuteBKProjekt bieten wir unseren Kunden ein auf die zukünftigen Standards abgestimmtes Vorgehensmodell. Nach einer Analyse der vorhandenen Notes-Anwendungslandschaft stehen die Kriterien fest, nach denen die Einsortierung der vielen vorhandenen Fachanwendungen erfolgen kann:

  • Überführung in OSPlus-Standards (z.B. Service Aufträge) – ventuno hat die richtige Expertise
  • Überführung in die OSPlus-Personalsysteme – ventuno ist Rolloutpartner der FI
  • Überführung in ICM (Intranet Content Management) – ventuno ist Einführungspartner der FI
  • Überführung in die SharePoint-Umgebung der FI – ventuno ist Einführungspartner der FI
  • Neuanschaffung / Neuentwicklung – ggfs. mit Standards von ventuno
  • Modernisierung – mit den neuen Low-Code-Tools von ventuno

Wir setzen für moderne, browserbediente Anwendungen auf zwei Technologien:

  • .NET Core (freie und quelloffene Softwareplattform unter der Koordination von Microsoft)
  • XWork (preiswerte Lizenzvariante für modernisierte Domino-Anwendungen)

Wir sehen eine strategische Lücke in der BK-Strategie der FI für komplexere Fachanwendungen, die über spezifische Workflows innerhalb eines Intranets (ICM) und über die Möglichkeiten der spezifisch für Sparkassen bereitgestellten SharePoint-Plattform hinausgehen. Für Sparkassen wäre aus verschiedenen Gründen (u.a. Lizenzen, Know-how, Regulatorik) eine Kombination aus Softwaretechnologien und zentralem Betrieb interessant. Diese Lücke lässt sich unter anderem sehr kostengünstig (Migrationsaufwand, Lizenzen und Betrieb) mit modernisierten, browserbedienten Domino-Anwendungen schließen.

Wir raten unseren Kunden und Interessenten dazu, sich aus mehreren Gründen sehr bewusst auch mit diesem Baustein auseinanderzusetzen:

  • Herstellerseitig ist mit Domino V10 gerade die Weiterentwicklung mit speziellem Fokus auf browserbediente Anwendungen gelungen
  • FI-seitig können Sparkassen auf SIA-Servern selbstverständlich auch über 2022 hinaus auf Domino setzen, ggfs. mit Managed Services von ventuno, bzw. ein SaaS-Modell dazu.
  • Low-Code-Konzept / Rapid Application Development mit ventuno
  • Eine analog zur Anwendungsvirtualisierung erreichbare Effizienz ist schon vorhanden, da sich viele Anwendungen ein Framework teilen können
  • Nutzung des vorhandenen Know-hows
  • Vorteile bei der Datenmigration und -archivierung

Bei Integration dieses Bausteins in das eigene #GuteBKProjekt besteht aus unserer Sicht auch kein Grund für den Einsatz weiterer Technologien außerhalb des Standards. Mit dem konsequenten Einsatz der Standards OSPlus, ICM und SharePoint, erweitert um die Bausteine .NET Core und Modernisierung steht alles Notwendige für Sie zur Verfügung. Wir begleiten Sie dabei gerne mit unserer Expertise.

Nutzen Sie die Migration auch für die Überprüfung des eigenen Rollenverständnisses, nicht zuletzt unter den Gesichtspunkten Kosten und BAIT.

Mindestens ebenso wichtig: Die neuen kollaborativen Möglichkeiten mit Office_neo für Sparkassen benötigen neben der Technik auch kulturellen Wandel und begleitende Onboarding-Maßnahmen wie Webinare und Schulungen, bei denen unsere Experten ebenfalls gerne unterstützen.

DIREKTER KONTAKT PER FORMULAR

DIREKTER KONTAKT PER FORMULAR

DIREKTER KONTAKT PER FORMULAR