ventuno.Massendatenänderungen: Immer auf dem neuesten Stand!

ventuno.Massendatenänderungen bietet einen einfachen Weg zur selbstständigen Durchführung von Datenänderungen und kann große Datenmengen effizient bearbeiten.

Die Herausforderung: Was tun, wenn Daten in größerem Umfang geändert werden müssen?

In der täglichen Arbeit müssen ständig Kundendaten bearbeitet werden. Dabei werden die unterschiedlichsten Merkmale verändert, ergänzt, korrigiert. Gründe für Datenänderungen sind beispielsweise Bestandsfehler, neue Gesetzesvorgaben (z.B. GWG) oder neue Anforderungen von internen Abteilungen (Änderungen an Verträgen, Kundenbetreuerwechsel, GEKO-Pflege, etc.). Die meisten dieser Beispiele sind so aufwändig, dass eine manuelle Erfassung nicht sinnvoll ist. Bisher war die einzige Alternative ein Arbeitsauftrag an die Finanz Informatik.

Die Lösung: ventuno.Massendatenänderungen ermöglicht Ihnen eine selbstständige Datenänderung

ventuno.Massendatenänderungen bietet einen einfachen und schnellen Weg zur selbstständigen Durchführung von Datenänderungen und ist für die Bearbeitung größerer Datenmengen ausgelegt. Ziel der Nutzung von ventuno.Massendatenänderungen ist eine deutlich beschleunigte Durchführung von Massendatenänderungen im Institut, als auch die damit einhergehende Erhöhung der allgemeinen Datenqualität.

  • In der Regel erfolgen die Änderungen auf Basis von IDV-Office-Auswertungen, die in Form von Microsoft Access-Tabellen bereitgestellt werden. Alternativ können auch Marktabfragen und sonstige Datenbanken in diesem Format als Basis dienen. Diese Daten werden wie bisher in Microsoft Access aufbereitet bzw. korrigiert, um sie anschließend mit ventuno.Massendatenänderungen zu verarbeiten.
  • Nach dem automatischen Import muss nur noch ein "Änderungsauftrag" definiert werden und schon können die Daten direkt eingespielt werden. Die Erstellung dieser Aufträge ist problemlos.
  • Der Transfer der Daten erfolgt über die Dynamische Schnittstelle (PMS). Dabei finden Datenänderungen mit allen in der Dynamischen Schnittstelle integrierten Plausibilitätsprüfungen analog zu Einzeländerungen im OSPlus-Portal statt und werden in der Vorgangshistorie revisionssicher dokumentiert.
  • Übersichtliche Ansichten ermöglichen die jederzeitige Kontrolle von importierten Daten, ausgeführten Aufträgen und entstandenen Kosten. Sämtliche Hinweise und Fehlermeldungen der Dynamischen Schnittstelle werden protokolliert, wodurch eine einfache und strukturierte Nachbearbeitung möglich ist.

Ihre Vorteile mit ventuno.Massendatenänderungen

  • Selbstständige Durchführung der Änderungen
  • Sofortige Änderung der Daten über die Dynamische Schnittstelle, so dass auch kurzfristige Anforderungen schnell umgesetzt werden können
  • Detailliertes Fehlerprotokoll mit allen Meldungen und Zuordnung zu den einzelnen Datensätzen
  • Die Initiierungskosten/Grundpreise bei Massendatenänderungen über die FI entfallen. In der Regel sind die Gesamtkosten für einen Datentransfer mittels ventuno.Massendatenänderungen günstiger, so dass sich die Anschaffungskosten schnell amortisieren.

Systemanforderungen, Benutzerkreis und Referenzen

  • Die Systemanforderungen: Benötigt wird eine IDV-Office-Lizenz. Die Dynamische Schnittstelle ist im Standardangebot der FI enthalten und muss ggf. auf dem Arbeitsplatz installiert werden. Die Anwendung funktioniert sowohl auf Fat-Clients als auch in Verbindung mit Terminalservern.
  • Die Referenzen: ventuno.Massendatenänderungen ist in über 50 Instituten im Einsatz. Gerne stellen wir den Kontakt zu einem Ansprechpartner her.

DIREKTER KONTAKT PER FORMULAR